Infos u. Diskussion zu den Themen: Griechischer Wein – Griechische Winzer und Weingüter – OnlineShops u.v.m

Weinmesse Oenos in Thessaloniki 06.-09. März 2009

25. März 2009 | Autor: | Kategorie: News und Infos, Weinmesse

Im März versammeln sich in der Hafenstadt Thessaloniki zur Weinmesse Oenos viele namhafte Winzer aus ganz Griechenland, um ihre neuen Weine vorzustellen und prämieren zu lassen. Im Vorfeld der Messe fand die 9. International Wine Competition of Thessaloniki statt, welche jährlich vom Weinerzeuger-Verband Nordgriechenland unter der Schirmherrschaft des O.I.V. (International Organization of Vine and Wine) organisiert wird.

Die Prämierung der Medaillengewinner, zu denen z.B. der Dyo Elis und der Tesseris Limnes von Kir Yianni zählen, fand am Freitag Abend statt.

Weinmesse Oenos 2009, Stand des Weinguts Biblia Chora

Weinmesse Oenos 2009, Stand des Weinguts Biblia Chora

Goldmedaillen-Weine des 9. International Wine Competition of Thessaloniki

Goldmedaillen-Weine des 9. International Wine Competition of Thessaloniki

Wir, Simone Gromer (Geschäftsführerin vom Griechischen Weinversand) und Petros Zafiriadis (Großhandel Notos Wein) waren ebenfalls vor Ort, um Neuheiten und neue Jahrgänge zu testen.

Simone Gromer und Petros Zafiriadis mit dem Exportmanager des Spitzen-Weinguts Gerovassiliou

Simone Gromer und Petros Zafiriadis mit dem Exportmanager des Spitzen-Weinguts Gerovassiliou

Petros Zafiriadis im Gespräch mit Vassilis Tsaktsarlis (Önologe und Gründer des Weinguts Biblia Chora)

Petros Zafiriadis im Gespräch mit Vassilis Tsaktsarlis (Önologe und Gründer des Weinguts Biblia Chora)

Am Freitag konnten wir uns bereits einen ersten Überblick auf der Messe verschaffen. Die häufig erst vor Kurzem abgefüllten neuen Jahrgänge konnten uns fast ausnahmslos überzeugen, wie z.B. der neue Jahrgang des Ovilos Weiß von Biblia Chora, der zwar auf Grund der gerade erst erfolgten Abfüllung noch recht frisch, jedoch bereits jetzt sehr vielversprechend ist.

Besonders interessant fanden wir außerdem die Neuheiten des Weinguts Pavlidis aus Makedonien, dessen Önologe Nikos Karatzas die spanische Tempranillo-Rebe nach Griechenland gebracht hat. Bislang werden in Griechenland neben den vielen autochthonen Rebsorten hauptsächlich französische Rebsorten angebaut. Der Rebstock-Import aus Spanien ist also ein Novum.

Das Ergebnis davon sind ein äußerst gelungener Rosé und ein im Barrique ausgebauter Rotwein, der im Gegensatz zu den typischen Tempranillos aus Spanien, die häufig etwas wuchtig daher kommen, eine sehr feine Tanninstruktur hat. Dass auch diese beiden Weine bei der Wine Competition eine Goldmedaille erhalten haben, ist wenig überraschend. Dass sie jedoch auch in der Verkostung des Weinführers Oinothiki jeweils die Gewinner in den Kategorien Roséweine und internationale Rotweine waren, ist angesichts der namhaften Konkurrenz sehr bemerkenswert.

Gerne sind wir der Einladung von Newline (Fachzeitschrift Wein und Markt für Handel und Erzeuger) gefolgt und haben am Samstag an der Oinothiki-Verkostung teilgenommen. Insgesamt galt es von 400 Weine zu verkosten und zu bewerten, jeweils aufgeteilt in Gruppen à ca. 40 Weine. Ich durfte mir mit 4 Wein-Kollegen (Önologen, Sommeliers und Journalisten) die Kategorien “Internationale Weißweine”, “Schaumweine” und “Roséweine” vornehmen. Während Petros der großen Kategorie “Autochthone Weißweine” zugeordnet war.

Petros Zafiriadis bei der Oinothiki-Verkostung

Petros Zafiriadis bei der Oinothiki-Verkostung

Großhändler Kosmos Nikolaou (links) mit Önologen bei der Oinothiki-Verkostung

Großhändler Kosmos Nikolaou (links) mit Önologen bei der Oinothiki-Verkostung

Fazit der Verkostung ist aus unserer Sicht: Es war alles dabei! Von enttäuschenden Chardonnays und Athiris, bei denen man weder die Rebsorte identifizieren noch irgendein Terroir erkennen konnte, bis hin zu ganz herausragenden Weinen, zu denen z.B. wie oben bereits erwähnt der Rosé von Pavlidis gehörte. Die frohe Botschaft konnten wir dem Sieger direkt nach der Verkostung auf der Messe persönlich mitteilen. Die Veröffentlichung der Gewinner wird voraussichtlich in der kommenden Ausgabe von Wein und Markt erfolgen.

... and the Winner is: Pavlidis Rosé

... and the Winner is: Pavlidis Rosé

Petros Zafiriadis und Simone Gromer gratulieren dem glücklichen Gewinner Nikos Karatzas (Önologe von Pavlidis)

Petros Zafiriadis und Simone Gromer gratulieren dem glücklichen Gewinner Nikos Karatzas (Önologe von Pavlidis)

Fazit des gesamten Messe-Wochenendes: Es gab viele interessante Neuheiten sowie die Bestätigung der Qualität bereits renommierter Winzer und Weine. Die griechischen Winzer sind weiterhin auf einem guten Weg. Wenn sie alle dem Weg der Vorzeige-Weingüter Gerovassiliou und Biblia Chora folgen, dann wird sich auch der Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz von griechischem Wein auf dem deutschen Markt verbessern.

Biblia Chora wird übrigens ab Mai mit dem roten Areti in der Weinkarte der Lufthansa First Class vertreten sein. Auf solche gute Neuigkeiten haben wir dann am Sonntag nach einem anstrengenden Verkostungswochenende zur Abwechslung mal ganz entspannt angestoßen:
Bild 1081 mit Bildtext:

Simone Gromer und Petros Zafiriadis genießen die letzte Verkostungsrunde nach einem anstrengenden Messewochenende

Simone Gromer und Petros Zafiriadis genießen die letzte Verkostungsrunde nach einem anstrengenden Messewochenende

Die Winzer Vassilios Tsaktsarlis (Biblia Chora, links) und Vangelis Gerovassiliou (rechts) beim gemütlichen Abschluss-Dinner in Thessaloniki

Die Winzer Vassilios Tsaktsarlis (Biblia Chora, links) und Vangelis Gerovassiliou (rechts) beim gemütlichen Abschluss-Dinner in Thessaloniki


Mehr Infos und Bestellmöglichkeit Weinmesse Oenos in Thessaloniki 06.-09. März 2009 beim Griechischen Weinversand

Tags: , , , ,

Artikel: Print This Post Print This Post   Email This Post Email This Post  
  • MisterWong.DE
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • LinkArena
  • Technorati
  • Live
  • Webnews.de

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben